uwelange1@alice-dsl.de

11

Hintergrundmusik: "Dancing With Tears In My Eyes" - Avantasia

 

 

Nachbemerkung:


Diese Gedichte, das bin ich - und Du auch !

Fangen wir an, erst uns selbst zu entdecken - bevor wir andere erforschen. Lernen uns selbst zu lieben, um mit anderen in Liebe zu sein. Erheben wir die Gefühle in uns, über unsere Gedanken - denn Gefühle sind unsere einzige, innere Wahrheit.

Du selbst bist der Einzige, mit dem du tatsächlich leben mußt, heute - denn Vergangenes ist vorbei

und die Zukunft noch nicht geschrieben !

Geben wir uns nicht mehr mit dem Schein dessen, was uns umgibt, zufrieden - suchen wir immer nach dem Wesen der Dinge und fangen dabei mit der Frage an:

"Was fühle ich ?"

Diese Reise ins "Ich" ist die schwierigste Aufgabe im Leben. Mein Anliegen ist es, mit diesen Gedichten Wege zu zeigen, die man auf dieser Reise gehen kann oder vielleicht auch gehen muß.

Es ist immer schön zu leben, auch wenn man mal ganz unten ist !

Uwe Lange   (UL)

 


 


 

Danke !


Meinen Eltern, die mir (mit viel Vergnügen hoffentlich) Leben geschenkt und es anschließend begleitet haben, so das ich heute sagen kann: „Ich hatte tolle Eltern und eine schöne Kindheit !“


Meiner Familie, die mich seit 25 Jahren erträgt (und ich sie auch), wobei Gisela die Ehefrau ist, welche die Tiefen zum Leiden und die Höhen der Liebe mit mir geteilt hat – so das genug Emotionen für zahlreiche Gedichte entstanden sind.

Und meinen prima Töchtern Maxi und Julia, die das „Vater sein“, für mich zur Herausforderung und zum Genuss gemacht haben !


Meiner Lektorin Ute Frauenstein, die das ganze Buchprojekt ernsthaft (und vor allem mich) angestoßen hat und nach ihrer Arbeit mit dem Manuskript so nett mit mir gestritten hat, so das ich korrigierte was sie wollte. (bis auf die Fehler, holprige Textpassagen und andere Unzulänglichkeiten bei denen ich tatsächlich kompromisslos war und die ich somit allein zu verantworten habe !)              

 

Wenn Musik zu Gefühlen dringt und Gefühle zu ausdrückbaren Worten werden – haben sich viele meiner Worte zu Gedichten entwickelt. Das hatte ich häufig den „PUHDYS“ und ihrer Musik zu verdanken.

Und viele Texte von Dieter „Maschine“ Birr , waren Anregung für viele von meinen Texten !        Danke Dieter !    www.PUHDYS.com

 

Hans-Joachim Thoms, der meine Fotos für die Einbandgestaltung dieses Buches bearbeitet hat, obwohl er eigentlich ein Meister der digitalen Aktfotographie ist.              
www.digitalfoto-studio.de

 

Herrn Dr. Philipp Dyck vom NORA Verlag, der mir viel Arbeit bei der Herausgabe des Buches erspart hat und der den ehrlichsten Verlag leitet, den ich finden konnte !

Danke !                E-mail: kontakt@nora-verlag.de

 

Ich bedanke mich auch bei allen Freundinnen, Freunden, Verwandten und Bekannten für Meinungen zum Buch, für viele Anregungen und für den moralischen Druck, mit der „Leseprobezettelei“ aufzuhören und endlich zu gebundenen Tatsachen überzugehen.

Eure Forderung ist also hiermit erfüllt!


Einen ganz besonderen Dank an meine künftigen Sponsoren,

für diese oder die nächste Auflage. Ihr könnt eure kleinen oder großen Beträge überweisen an:

Uwe Lange Buchkonto (aktuell 2014 flfd.)

Sparda-Bank Berlin e.G.

BIC:    GENODEF1S10

IBAN: DE24120965970003022048


Ich möchte dieses Buch auch an Leute verschenken,

die es sich nicht leisten können.

Danke !


Uwe Lange      (Stand:  Sept. 2001)

 

 

 

 

 

 

 

Der Abdruck und der öffentliche Vortrag sowie die Verwendung der Gedichte aus diesem Buch, zB. als Musiktexte oder für andere Zwecke, sind möglich und auch erwünscht. Es bedarf dazu aber einer ausdrücklichen  Genehmigung des Autors !

 

Alle Personen, die durch hier vorliegende Gedichte möglicherweise erkennbar werden könnten, haben einer Veröffentlichung freundlicherweise zugestimmt.

 

Titelfoto:  Julia und Uwe Lange  (Komet "Hale - Bopp" am 29. 03. 1997)

Portraefoto/ Rücktitel:  Julia und Uwe Lange  (der Autor im Sommer 2001)

Lektorin: Ute Frauenstein          /           Bildbearbeitung: Hans - Joachim Thoms

 

ISBN    3-93 5445-77-6

 

6. Auflage (c) NORA Verlagsgemeinschaft Dyck & Westerheide (2002) Torstr. 145 in 10119 Berlin   Fon: +49 30 2045 4990  Fax: +49 30 2045 4991   e-mail:  kontakt@nora-verlag.de   Web: www.nora-verlag.de   Alle Rechte vorbehalten   Druck:  Bertelsmann Media on Demand (BMoD)   Printed in Germany

 

 

 

11